WIR SIND WIEDER MIT GEWOHNTEM SERVICE FÜR SIE DA!

Robert-Bunsen-Straße 2

36179 Bebra

Mo - Fr: 7:30 - 16:30

Termine nach Vereinbarung

Die 6 wichtigsten Regeln beim Lack polieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
  1. Der ganze Dreck muss vom Lack runter! Deshalb eine gründliche Autowäsche am Anfang, um den Dreck nicht in den Lack einzuarbeiten oder das Fahrzeug damit zu verkratzen.
  2. Das Poliermittel niemals auf den Lack auftragen, immer nur auf das Tuch oder die Polierscheibe, um die Politur auch gleichmäßig aufs Fahrzeug zu bekommen.
  3. Jedes Poliermittel soll sein eigenes Tuch bekommen. Bitte immer sauber arbeiten, da sie sonst Dreck verteilen könnten.
  4. Auf keinem Fall kreisförmig arbeiten, sondern immer rechteckig im Kreuzgang, es können sonst Hologrammmuster entstehen, die nicht mehr wegpoliert werden können. Im Kreuzgang bedeutet, einmal alles vertikal zu polieren und dann horizontal.
  5. Mit dem Poliermittel sparsam umgehen, niemals zu viel auftragen. Sie können besser noch einmal nachpolieren, als zu viel aufgetragen zu haben.
  6. Wenn Sie noch nie mit einer Poliermaschine gearbeitet haben, dann lassen sie es sich vorher von einem Profi zeigen. Sie können sehr schnell einen Fehler machen, der sich nicht so schnell ausbessern lässt.

    Euer Ebert-Bebra Team